19 - 11 - 2018

Informationsblatt zur
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
vom 25. Mai 2018

Am 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, die einen neuen europäischen Rechtsrahmen für die Verwaltung und Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten beinhaltet.

⦁ Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für ein Kontakt- und Lieferantenverhältnis, welches Sie mit uns eingehen beim Informationenaustausch, bei Bestellungen oder beim Verfassen personen- oder firmenbezogener Rechnungen.

Verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung ist:

Bastelscheune
Antje Richter
Wildener Str. 48
57290 Neunkirchen-Salchendorf

Tel. 02735-781217
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir legen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Deshalb informieren wie Sie hier über unseren Umgang mit Ihren Daten und unseren Datenschutzprinzipien.

⦁ Datenerhebung und Herkunft der Daten

Wir erheben die Daten, die Sie uns bei Beginn eines Kontakt- oder Lieferantenverhältnisses zur Verfügung stellen. Diese Daten erheben wir im Rahmen einer persönlichen Kundenbeziehung mit Ihnen als Kunden.

Treten Sie mit uns in ein sog. „Kontaktverhältnis“ (Anfrage oder Angebote für Leistungen) werden Ihre Daten bei uns sicher gespeichert.

Personenbezogene Daten, die wir auf diese Weise erheben und speichern, können sein:

⦁ Name und Anschrift und andere Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail Adresse, Faxnummer, usw.), sowie Kundeninformationen mit den entsprechenden Daten des zuständigen Ansprechpartners des Kunden
⦁ Verkehrs- und Abrechnungsdaten innerhalb einer Kundenbeziehung mit Kunden, wie z.B. gewählte Produkte und Ihre Zahlungsdaten
⦁ Name und Kontaktdaten im Rahmen der Begründung und Abwicklung eines Kontaktverhältnisses oder eines Lieferantenverhältnisses

Alle personenbezogenen Daten werden jeweils nur im Rahmen einer gesetzlichen Erlaubnis erhoben oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung zum Zweck eines Kontakt- oder Lieferantenverhältnisses erteilt haben.

⦁ Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten im Allgemeinen

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das Kontakt- oder Lieferverhältnis mit uns als Unternehmen zu ermöglichen. Darüber hinaus verwenden wir Ihre persönlichen Daten im Allgemeinen ausschließlich dafür, um mit Ihnen als Kunden einen Vertrag zu begründen und zu erfüllen sowie abzurechnen. Treten Sie mit uns in ein Kontakt- oder Lieferantenverhältnis, nutzen wir Ihre Daten, um dieses Verhältnis zu begründen, zu erfüllen bzw. abzuwickeln und ggf. abzurechnen. Ihre personenbezogenen Daten werden weder an Dritte verkauft noch anderweitig vermarktet. Die von Ihnen uns übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich intern verwendet.

⦁ Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

⦁ Zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen als Kunde in Bezug auf ein Kontakt- oder Lieferverhältnis. Die Zwecke der Datensicherung und die Erforderlichkeit richten sich in erster Linie nach dem durch die vorgenannten Rechtsbeziehungen konkret bestimmten Zwecken. Dies umfasst im Rahmen eines Vertrages mit einem Kunden insbesondere die Begründung, Ausgestaltung, Erfüllung, Beratung und Abrechnung eines solchen Kundenverhältnisses. Eine Verarbeitung erfolgt auch, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und die Anbahnung von Kundenbeziehungen oder eines vergleichbaren Kontaktverhältnisses.

⦁ Verarbeitung im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO)

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vorvertrages oder Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns, sofern nicht Ihre Interessen an einem Unterbleiben der Datenverarbeitung überwiegen:

⦁ Begründung und Erfüllung von Kontaktverhältnissen im Rahmen der Zweckmäßigkeit
⦁ Bearbeitung von Aufträgen des Kunden im Rahmen der Zweckmäßigkeit
⦁ Verwendung von Rechnungsdaten im Rahmen der Zweckmäßigkeit

⦁ Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a. DSGVO)

Erteilen Sie uns nach den bestehenden Vorgaben eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen bestimmten Zweck, so verarbeiten wir diese Daten innerhalb der Einwilligung.

⦁ Datenübermittlung an Dritte

Bei der Bearbeitung von Aufträgen arbeiten wir zum Teil mit Dritten zusammen. Wir werden jedoch insbesondere keine personenbezogenen Daten weiterleiten, besonders nicht zu Zwecken der Werbung oder des Adresshandels.

⦁ Dauer der Datensicherung

Zur Bearbeitung, Ausgestaltung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen speichern wir die Daten bis zum Ende des Vertrages und darüber hinaus, um evtl. eine Wiederaufnahme eines nachfolgenden Kunden- oder Lieferverhältnisses zu erleichtern. Im Rahmen des Kontaktverhältnisses werden die Kontaktdaten sowie die Kommunikationsdaten gespeichert und verwendet, soweit dies für den jeweiligen Kommunikationszweck erforderlich oder im Rahmen der Angemessenheit zweckdienlich ist. Wenn Sie mit der dauerhaften Datensicherung für zweckdienliche Vertragsabwicklungen nicht einverstanden sind, sprechen Sie uns bitte an und Ihre personenbezogenen Daten werden umgehend gelöscht.

⦁ Facebook (Social Media)

Sie können auf der Seite des sozialen Netzwerks Facebook (Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) über das Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) uns als Ladengeschäft folgen. Wenn Sie die jeweilige Facebook-Seite besuchen, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch Informationen, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die jeweilige Seite besuchen. Wir weise darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite auf Facebook, keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten, sowie der Nutzung durch Facebook erhalten.

⦁ Ihre Rechte als betroffene Person

Sie sind unter anderem dazu berechtigt zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten und die Berichtigung, Ergänzung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebener Einwilligung zu widerrufen.